Fotoreise nach Sardinien (ausgebucht)

16.03.19 - 23.03.19 - Ganztägig

Cala Conone, Nuoro

Frühling, Landschaft und Meer erleben

Unsere Fotoreise richtet sich sowohl an Einsteiger als auch an erfahrene (Hobby-) Fotografen. Mit einer Bridge- oder Spiegelreflexkamera (Weitwinkel, Teleobjektiv, gerne auch ein Stativ) sind Sie bestens ausgestattet bei den angebotenen Übungen mitzumachen und das meiste aus der Fotowoche unter gleichgesinnten zu lernen.

Im März erwacht die Natur, es ist Frühling. Wir sehen die Vegetation wachsen und blühen. Wunderschöne Landschaften und oft menschenleere Strände laden uns zum Fotografieren ein. Unser Plan ist eine Zweiteilung der Fotowoche, damit wir sowohl den Sonnenaufgang als auch den Sonnenuntergang gut erleben und fotografieren können. Thematisch bietet sich das Spiel von Wasser, Landschaft und Licht an. Sowohl Panoramaaufnahmen als auch Langzeitbelichtungen von malerisch verschwommenem Wasser am Strand (mit Graufilter) werden unsere Fotothemen sein. Im Hotel können wir abends die Ergebnisse des Fototages besprechen und Fotothemen des nächsten Tages vorbereiten.

Sardiniens Geschichte ist mehr als 6000 Jahre alt, deshalb darf Kultur bei unserer Reise nicht fehlen. Auf unseren Ausflügen haben wir mit Lisa Dell eine sehr erfahrene Reiseleiterin, die seit mehr als 30 Jahren auf der Insel lebt, dabei. Sie führt uns zu der Ausgrabungsstätte aus der Nuraghenzeit und zu den verschiedenen kleinen und großen Fotozielen an den Küsten und im Hinterland.


REFERENTEN/REISELEITUNG

Christian Horn, Lisa Dell


THEMEN

Landschaftsfotografie, Blaue Stunde, Langzeitbelichtungen, Panoramafotografie, Zeitraffer, Filmen mit dem Fotoapparat


GEPLANTER REISEVERLAUF

Änderungen aufgrund von Wünschen der Gäste oder des wetterbedingten Gegebenheiten vorort sind möglich.

  • 1. Tag: Transfer vom Flughafen Cagliari nach Cala Gonone
  • 2. Tag: Cala Gonone und Umgebung – Fahrt zu den nahegelegenen Hirtenhütten von Bucchi Arta, dichte Steineichenwälder und großartig geformte Wacholder – anschließend Fahrt zum Strand von Cartoe – Osalla, wo weißer/grauer Kalk auf Vulkangestein trifft – spätnachmittag Ausgrabungsstätte aus der Nuraghenzeit Serra Orrios und/oder Gigantengrab S´Ena e Thomes
  • 3. Tag: Fahrt nach Orosei in den Naturpark von Biderosa, eine Mischung von Pinienwäldern, Lagunen, traumhaften Stränden, schönen Felsformationen und interessanter Flora – anschließend Besuch der hübschen Altstadt von Orosei mit netten Gässchen, schönen alten Häuser und Plätzen
  • 4. Tag: Fahrt in den Supramonte von Orgosolo mit kleiner Wanderung auf den Monte Novo San Giovanni, traumhafte Weitsichten und bizarre Felstürme und- absätze – anschließend Besuch von Orgosolo, berühmt für seine Wandmalereien, „murales“
  • 5. Tag: Fahrt zu den Korkeichenwälder von Orune – Besuch bei den Hirten auf einem wunderschön gelegenen Hof – evtl. ein Blick in die Käsewerkstatt und ein typisches Mittagessen – Weiterfahrt nach Santa Caterina di Pittinuri
  • 6. Tag: Felsen von Santa Caterina di Pittinuri und der Felsbogen von S´Archittu – Weiterfahrt zur Sinishalbinsel mit Salzseen, Flamingos, Reiskörnerstrand – Fischerkultur
  • 7. Tag: Fahrt nach Bosa und zu seiner bizzaren bunten Küste – kleine Wanderung im Küstengebiet des Torre Argentina – anschließend Besuch des buntesten Städtchens von Sardinien Bosa
  • 8. Tag: Fahrt zum Flughafen Cagliari

ANREISE/ABREISE

An- und Abreise per Flugzeug sind individuell zu buchen und nicht in unserem Angebot enthalten. Um alle Teilnehmer am Flughafen abholen zu können ist eine Koordination der Ankunftszeiten der Teilnehmer notwendig. Deshalb sprechen wir die individuellen Flugbuchungen mit Ihnen ab. Auf der Inseln haben wir einen Kleinbus / Jeep mit dem wir gemeinsam die Ziele der Tagesausflüge ansteuern.


INVESTITION

Die fotografische Reiseleitung und die Unterbringung pro Person kosten:
Im Einzelzimmer: 1890,- Euro
Im Doppelzimmer: 1750,- Euro

Teilnehmerzahl: 5 – 7

Im Preis enthalten:

  • Organisation der Tour
  • 8 Tage Führung
  • 8 Tage Transfer (Minibus oder auch mal Landrover)
  • 7 Übernachtungen, 4 im *** Hotel und 3 im **** Hotel im Einzelzimmer mit Halbpension
  • kleiner Saal für die abendlichen Nachbesprechungen und Projektion
  • Hirtenessen
  • Eintrittsgelder der Ausgrabungsstätten

Nicht im Preis enthalten:

  • Ihre persönliche Anreise/Abreise mit dem Flugzeug (z.B. Alitalia: München – Cagliari im Stop-over via Rom ca. 250,- Euro/Person)
  • tägliches Mittagessen (außer dem Hirtenessen)
  • Getränke, Snacks
  • Trinkgelder
  • Extras/ persönliche Ausgaben

Die Angaben zu den zusätzlichen Kosten sind ohne Gewähr.


Wir sind komplett gebucht. Vielen Dank allen Mitreisenden – wir freuen uns auf eine spannende Reise im März 2019.


FRAGEN ZUR FOTOREISE

 

Die Datenschutzerklärung finden Sie hier.


Fotos von Lisa Dell